ESC call for proposals

Europäisches Solidaritätskorps+: Aufruf und Leitfaden für 2024

Die Europäische Kommission hat die Aufforderung zur Einreichung von Anträgen und den operativen Leitfaden für 2024 im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps veröffentlicht, dem EU-Programm zur Unterstützung von Freiwilligenaktivitäten im In- und Ausland für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren.

Die Teilnahme am Europäischen Solidaritätskorps bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich an einer Vielzahl von inspirierenden und motivierenden Solidaritätsaktionen in vorrangigen Bereichen wie Klimawandel und grüner Wandel, digitaler Wandel und soziale Eingliederung zu beteiligen.

Das Programm wird sich weiterhin auf die Unterstützung von Menschen konzentrieren, die vor bewaffneten Konflikten und anderen Opfern von Naturkatastrophen oder vom Menschen verursachten Katastrophen fliehen. Eine weitere Priorität für 2024 ist die Förderung positiver Lernerfahrungen und -ergebnisse für benachteiligte junge Menschen.
Wie in den vergangenen Jahren ist auch das Europäische Freiwilligenkorps für humanitäre Hilfe in der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das Europäische Solidaritätskorps enthalten.

Eine wichtige Neuigkeit der Programmversion 2024 ist die Synergie mit den Horizont-Europa-Missionen 2023-27 und das Ziel, einen Beitrag zu den spezifischen Zielen im Zusammenhang mit der Anpassung an den Klimawandel, der Wiederherstellung von Meeren und Gewässern, der Wiederherstellung der Bodengesundheit, der Förderung klimaneutraler und intelligenter Städte und der Verbesserung des Lebens von Menschen, die von Krebs betroffen sind, zu leisten. Für diese Solidaritätsmaßnahmen sind im Jahr 2024 mehr als 145 Millionen Euro vorgesehen. Das Budget wurde angepasst, um dem Inflationsdruck Rechnung zu tragen und sicherzustellen, dass das Budget für Projekte weiterhin ausreicht, um qualitativ hochwertige Aktivitäten durchzuführen. Leider können junge Freiwillige aus Asien, Lateinamerika und Afrika südlich der Sahara auch im Jahr 2024 nicht teilnehmen. Dafür werden sich Jugendorganisationen und die Freiwilligenbewegung weiterhin einsetzen.

Informieren Sie sich über die Einreichung von Anträgen und bewerben Sie sich bis zum 8. Februar oder 1. Oktober 2024, je nach Art der Aktivität.