Noch mehr Möglichkeiten

Weitere Förderprogramme

Die Vielzahl von Förderprogrammen, Stiftungen, Netzwerken und Fonds in Belgien und im Grenzgebiet ist groß. Auf unseren Seiten wollen wir lediglich kurz einige Möglichkeiten durchleuchten.

euregio_maas_rhein

Initiative zur Zusammenführung der Bürger

Euregio Maas-Rhein

Die EUREGIO MAAS-RHEIN wurde im Jahr 1976 als Arbeitsgemeinschaft gegründet und ist einer der ältesten grenzüberschreitenden Kooperationsverbände.

Die Euregio unterstützt kleine regionale Projekte. Initiativen im Bereich der Kultur, des Sports und des bürgerschaftlichen Engagements, die in der Euregio die Bürger zusammenführen, können Anträge stellen.

Mehr Informationen zum Programm gibt es HIER.

Grossregion

Netzwerk für grenzüberschreitenden Austausch

Großregion Saar-Lor-Lux

Die Großregion Saar-Lor-Lux ist ein Netzwerk, das grenzüberschreitenden Austausch in den Bereichen Kultur und Tourismus, Sport, Jugend und Bildung, Gesundheit und Soziales fördert.

 

Seit 1995 ist die Deutschsprachige Gemeinschaft Teil der Großregion, welche sich zusammensetzt aus (D) dem Saarland und Rheinland-Pfalz, (F) Lothringen, (L) Luxemburg und (B) der Französischen und Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Das Jugendbüro ist Mitglied der AG Jugend und vertritt den Jugendbereich in einem Zusammenschluss von öffentlichen Verwaltungen und Vereinigungen im Kinder- und Jugendbereich mit dem Ziel den grenzüberschreitenden Austausch auszubauen, die menschlichen Beziehungen über interkulturelles Lernen zu verstärken und Vorurteile gegenüber Nachbarkulturen abzubauen.

Die Großregion fördert unterschiedlichste Arten von Projekten.

Weitere Infos dazu auf www.grossregion.net

Initiative für verbesserte Lebensbedingungen der Bevölkerung

König Baudouin Stiftung

Die König-Baudouin-Stiftung unterstützt Initiativen, die zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung beitragen.

Die König-Baudouin-Stiftung ist eine private, gemeinnützige belgische Einrichtung. Ihr Ziel ist das Ergreifen von Initiativen, die zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung beitragen und dabei die wirtschaftlichen, sozialen, wissenschaftlichen und kulturellen Faktoren in Betracht ziehen.

Um die Lebensbedingungen der Bevölkerung zu verbessern, will sich die Stiftung gesellschaftlichen Problemen und Herausforderungen stellen, indem sie die Solidarität und die Großzügigkeit fördert und als Katalysator von dauerhaften Veränderungen wirkt.

Auf der Internetseite der Stiftung finden sich immer interessante Projektaufrufe: www.kbs-frb.be.

kulturbeutel (1)

Förderung der Jugendkultur

Kulturbeutel

Der Kulturbeutel fördert die Jugendkultur in der DG durch die Beratung und finanzielle Unterstützung von Projektideen Jugendlicher zwischen 14 und 30 Jahren.

 

Du hast eine Projektidee, aber kein Geld? Bist zwischen 14 und 30 Jahre alt? Dann brauchst Du den Kulturbeutel!

Der Kulturbeutel fördert die Jugendkultur in der DG. Unterstützt werden Projekte aus allen Sparten (Musik, Film, Tanz, Theater, Literatur, bildende Kunst, Veranstaltungen, usw.) von Jugendlichen zwischen 14 und 30 Jahren – durch Beratung und finanzielle Mittel.

Kulturbeutel ist offen für Neues, ermöglicht Experimente, erste Projekterfahrungen und berät die jungen Projektorganisatoren bei der Umsetzung ihrer Idee.

Welche Projekte einen finanziellen Beitrag erhalten, entscheidet eine Jury aus Jugendlichen.

 

Du hast eine Projektidee? Dann stelle einen Antrag!

 

Mehr dazu unter www.ostbelgienlive.be.

Mit Unterstützung der Regierung

Jugendstrategieplan

Die Deutschsprachige Gemeinschaft (DG) setzt seit 2013 den Jugendstrategieplan ein. Dieser soll die Situation junger Menschen in der DG verbessern. Weil sich dazu in allen Politikbereichen Möglichkeiten wiederfinden, unterstützt die gesamte Regierung den Jugendstrategieplan.

 

Sie kennen die Leitidee des aktuellen Jugendstrategieplans und möchten die Aktionen umsetzen? Egal ob Sie die Netzwerkarbeit in der DG ausarbeiten wollen, Ihnen ein Projekt zum Thema „Emotionen und Selbstbild“ vorschwebt, Ihr Ziel die Förderung von Integrationsprojekten im Jugendbereich ist oder sie ein Demokratieprojekt für Jugendliche planen – die DG möchte Ihre Projektidee unterstützen!
Im aktuellen Jugendstrategieplan sind – zusätzlich zu den Pauschalzuschüssen für Jugendeinrichtungen und den Jugendrat – Fördermittel für besondere Projekte vorgesehen.

 

Die beiden Voraussetzungen für den Zuschuss lauten:
– Das Projekt sollte von besonderem Interesse für die Deutschsprachige Gemeinschaft und…
– mit außergewöhnlichen Kosten verbunden sein.

 

Weitere Informationen finden sie auf: http://www.ostbelgienlive.be/desktopdefault.aspx/tabid-4816/

Brücken schlagen mit dem

Prinz Philippe Fonds

Der Auftrag des Prinz-Philippe-Fonds besteht darin, zwischen den Gemeinschaften Belgiens eine Annäherung zu bewirken und Brücken zu schlagen.

Ein Blick auf die Internetseite lohnt sich immer: www.fpp-pff.be

 

 

Flag_of_Quebec.svg

Lust auf Kanada?

Québec- Wallonie

Das Programm Québec-Wallonie bietet finanzielle Unterstützung für junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren bei einem Austausch oder Praktikum in Québec.

 

Planst du ein Hip-Hop-Konzert oder einen Austausch zwischen Comiczeichnern und Illustratoren? Bist du Forstwirt und möchtest deine Ausbildung durch ein Praktikum im Ausland gerne ergänzen? Alleine oder mit deiner Gruppe, für 14 Tage oder ein ganzes Jahr, das Programm bietet verschiedene Formeln, um deinen Bedürfnissen zu entsprechen.

 

Die Organisation OQWBJ (Office Québec Wallonie Bruxelles pour la Jeunesse) bietet ein bilaterales Austauschprogramm, welches sich an junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren aus der Wallonie und aus Quebec richtet.

"Tremplin"

„Québec rencontres et partenariats“

Das Programm „Tremplin“ ist das richtige für Sie, wenn Sie:
  • zwischen 18 und 35 Jahre alt sind
  • Französisch sprechen (min. 2 Jahre in der Wallonie oder DG leben)
  • keinen Studentenstatus haben

 

Sie müssen sich selber um eine Organisation kümmern, die bereit ist, Sie willkommen zu heißen.
Projekte können zwischen 3 und maximal 12 Wochen gefördert werden.

 

Unterstützung:
  • Rückerstattung des Transports (max. 1000€)
  • Stipendium von 150€ / Woche
  • Personenversicherung durch Ethias während des Projektes
Welche Projekte? :
  • Ein Studienbesuch: zu einem bestimmten Thema mit dem Treffen verschiedener Interessengruppen und Partner.
  • Ein Partnerschaftsprojekt: mit einem oder zwei privilegierten Partnern zu einem bestimmten Thema.
  • Ein Austauschprojekt: Jugendliche lernen sich kennen, entdecken Gemeinsamkeiten und Unterschiede und tauschen sich zu Themen aus, die sie interessieren.
Für Wen?
  • Sie sind alleine oder mehrere? (maximal 10 Personen, die gefördert werden)
  • Sie sind zwischen 18 und 35 Jahre alt?
  • Französisch sprechen (min. 2 Jahre in der Wallonie oder DG leben)
Unterstützung:
  • 800€ / Teilnehmer (maximal 8000€ / Projekt)
  • Versicherung für die Dauer des Projektes.

Kontaktperson Québec-Wallonie